« back

Bescheinigungen

Ein PJ-Tertial zu planen braucht einiges an Organisation, denn mit dem Finden des Wunschplatzes ist es noch lange nicht getan. Du musst z. B. wissen, ob ein Visum benötigt wird, eine Berufshaftpflicht vorgeschrieben ist, ein Referenzschreiben der eigenen Uni vorgelegt werden muss und noch vieles mehr. Siehe dazu unseren Leitfaden PJ auf der TEN-Website. Doch auch nachdem der Praktikumsplatz sowohl vom LPA als auch von der Uni/Klinik vor Ort bestätigt, die Reise organisiert und angetreten ist, müssen noch weitere bürokratische Vorschriften beachtet werden.

Es ist wichtig, Dein PJ-Zeugnis nach vorgeschriebenen Regeln ausfüllen zu lassen, siehe Approbationsordnung für Ärzte (ÄApprO 2002, zuletzt geändert August 2013), Anlage 4 (Praktisches Jahr/PJ), sonst war die ganze Planung und Reise zumindest für Dein Studium umsonst.
Bei Auslands-Praktika ist dabei des Weiteren zu beachten, dass es in Deutsch oder Englisch verfasst ist oder zweisprachig (Originalsprache/Deutsch) oder eine beglaubigte Übersetzung mitgeliefert wird; es braucht die Unterschrift des Arztes/der Ärztin und den Klinikstempel oder muss auf Briefkopfpapier der Einrichtung geschrieben sein. Auch muss genau aufgeführt werden, welche Tätigkeiten Du ausgeführt hast. Nur dann kann es von Deinem LPA anerkannt werden. Frage bei Deiner Universität/Deinem LPA/Deiner Landesbehörde nach, ob sie Vordrucke bereithalten.

Einige Organisationen haben Zeugnisvordrucke in verschiedenen Sprachen zusammengestellt. Du findest unten einen Link mit Zeugnissen in sechs verschiedenen Sprachen.

Auch kannst du einen Vordruck zur Gleichstellung der Studierenden in Rechten und Pflichten mit den immatrikulierten Studierenden der ausländischen Universität, angefertigt vom Regierungspräsidium Baden-Württemberg, herunterladen. Weitere hilfreiche Dokumente findest du auch auf deren Webseite: https://rp.baden-wuerttemberg.de/Themen/Bildung/Ausbildung/Ausbildung-Arzt/Seiten/Formulare.aspx.

» go to website
» download Bestätigung der Gleichstellung mit Studierenden der Universität im Ausland (pdf)